Vorschriften erfordern regelmäßige Prüfungen

Als Fachhandwerker müssen Sie eine fachgerechte Verarbeitung sicherstellen.
Zudem verpflichten Sie die Unfallverhütungsvorschriften für elektrische Anlagen
und Betriebsmittel, Ihre Verarbeitungswerkzeuge regelmäßig überprüfen zu lassen.


Elektronische Überprüfung

  • Nach § 5 der Unfallverhütungsvorschriften für elektrische Anlagen und Betriebsmittel BGV A3 (bisher VBG4) müssen elektrische Betriebsmittel in bestimmten Zeitabständen geprüft werden.
  • Nach der Durchführungsanweisung der BGV A3 werden für ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel Wiederholungsprüfungen im Abstand von 6 Monaten, bei Baustellen-Werkzeuge innerhalb von 3 Monaten, gefordert.
  • Die Prüfung muss von einer Elektrofachkraft oder von einer elektrotechnisch unterwiesenen Person durchgeführt werden.

Presskraftprüfung (bei Presswerkzeugen)

  • Die geforderte Presskraft ist für die Funktionalität einer Pressmaschine von großer Bedeutung.
  • Bei Pressmaschinen muss deshalb die Presskraft mindestens 1-mal pro Jahr geprüft werden.
  • Pressbacken und Pressschlingen sind sehr großen mechanischen Kräften ausgesetzt und unterliegen einen entsprechenden Verschleiß.
  • Pressbacken und Pressschlingen müssen deshalb ebenfalls mindestens 1-mal pro Jahr geprüft werden.